Die Geschichte unserer Schule

Vielleicht interessiert es Sie, ein paar Informationen über die Geschichte unserer Schule zu erhalten.

 

 

 

 

Baubeginn der heutigen Schule war am 23. Februar 1951, die Einweihung fand am 10. Dezember 1952 statt. Der Grund und Boden wurde von Fürst Otto von Bismarck gestiftet. Am 20. Dezember 1953 erhielt die Schule, „in Würdigung der großen Verdienste, die sich die Fürstin mit ihrem sozialen Hilfswerk in der Gemeinde erworben hat", ihren Namen „Fürstin-Ann-Mari-von-Bismarck-Schule".

Im August 1958 wurde die kleine Sporthalle eingeweiht.

Zu Beginn der 60er Jahre wurde die Volksschule Aumühle in eine Volks- und Realschule umgewandelt.

Seit 1974 mussten die Hauptschüler nach Wentorf wechseln, die Aumühler Schule wurde zu einer Grund- und Realschule mit getrennten Schulleitungen.

Im Jahr 1986 schlossen sich Real- und Grundschule zusammen zur „Realschule mit Grundschulteil“ unter der Leitung des bisherigen Realschulleiters Ingo Griesenauer. Ihm folgten als Schulleiter Rainer Bommert, Christian Thoröe und im Jahr 2000 Dr. Volker Schmidt. Konrektorin und verantwortlich für den Grundschulteil war über viele Jahre Carmen Giesen.

Im Jahr 2002 wurde das 50jährige Schuljubiläum im Rahmen eines großen Schulfestes gefeiert.

Jennifer Lange löste 2007 als neue Schulleiterin Dr. Schmidt ab.

In Folge der landesweiten Umwandlung der Haupt- und Realschulen in Regional- und Gemeinschaftsschulen mit der Vorgabe bestimmter Mindestschülerzahlen war der Fortbestand des Realschulzweiges letztendlich nicht mehr zu retten. Schulleiterin Lange musste nach 2 Jahren wieder gehen. Die kommissarische Leitung der verbliebenen Realschulklassen übernahm zum Schuljahr 2009 / 2010 Olaf Schütt; die Grundschule wird kommissarisch von Stefan Platte geleitet.

Am Ende des Schuljahres 2010 / 2011 werden die 16 noch verbliebenen Realschülerinnen und Realschüler der Klasse R 10 die letzten sein, die im Juli 2011 ihren Abschluss an unserer Realschule machen.

Dann geht eine Ära zu Ende: Die Fürstin-Ann-Mari-von-Bismarck-Schule wird zu einer reinen Grundschule.

 

 


 

 

Fürstin-Ann-Mari-
von-Bismarck-Schule

Ernst-Anton-Str. 27
21521 Aumühle


Telefon

+49 4104 1565

Fax: 04104 1736

Mail: an die Schule...

 

Öffnungszeiten

Sekretariat:

Montag - Freitag,

8:00 Uhr bis 12:00 Uhr

 

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.

Nächste Termine:

Freitag, 25.05.:

Radfahrprüfung Klasse 4a und 4b

Mo, 28.05. - Do, 31.05:

Waldwoche Klasse 2a

Freitag,01.06.:

letzter Termin Bestellung Schulkleidung

Dienstag, 05.06., 9.00 Uhr - 10.50 Uhr:

"Schnupperstunden" künftiger Erstklässler / -innen (Ev. Kiga)

Donnerstag, 07.06., 9.00 Uhr - 10.50 Uhr:

"Schnupperstunden" künftiger Erstklässler / -innen (Montessori Kinderhaus)

Freitag, 08.06., 10.30 Uhr:

Sponsorenlauf

Dienstag, 12.06., 9.00 Uhr - 10.50 Uhr:

"Schnupperstunden" künftiger Erstklässler / -innen (Kita Kröppelshagen)

Donnerstag, 14.06., 9.00 Uhr - 10.50 Uhr:

"Schnupperstunden" künftiger Erstklässler / -innen (Waldkindergarten, auswärtige Kitas)

Donnerstag, 14.06., 19.30 Uhr:

Schulkonferenz